Glück in der Liebe

Für praktisch jedes meiner Paare gibt es in irgendeiner Form ein kleines Mitgebsel aus meiner Trauung. Neben der Liebesgeschichte können das kleine Naturalien vom Trauungsplatz draussen sein, die irgendwie ins Ritual einflliessen, das kann ein kleines Geschenk sein, welches wir in eine symbolische Handlung einfliessen lassen, eine Flaschenpost, ein Glücksbringer oder aber auch einfach mal ein Spiel-Los für den Nervenkitzel, wie hier bei der herrlich lustigen und berührenden Trauung von Melanie und Tobias – man sieht dem Bild an, wie sehr ich den beiden die Daumen gedrückt hab. Bei ihnen versuchten wir für die Trauungsrede einen Mix aus Schwiizerdüütsch und Hochdeutsch, damit die zum grossen Teil deutschen Gäste sich auch abgeholt und eingeladen fühlen. Wie es scheint, ist das sehr gut angekommen.

Wir konnten unsere wunderschöne Hochzeit einwenig sacken lassen, können es aber immernoch nicht realisieren. 😁 Bei dir möchten wir uns nochmals herzlich für die unfassbare schöne Trauung bedanken. Am Wochenende haben wir deine Worte noch einmal durchgelesen und haben einige Tränen verdrückt. Das Feedback unserer Gäste war durchwegs sehr positiv! Der Mix aus Deutsch und Dialekt kam super an. Wir wünschen dir weiterhin eine gute Zeit und viel Freude und Spass bei deinen Zeremonien!

Melanie und Tobias, September 2021